Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

SKD Logo_Kinder Jugend und Familienhilfe

Die Kinder-, Jugend und Familienhilfe der Stiftung kreuznacher diakonie ist eine Jugendhilfeeinrichtung, die derzeit zehn stationäre Gruppen in den Orten Niederwörresbach, Rhaunen, Kirn und Bad Kreuznach vorhält. Sie bietet zudem auch teilstationäre und ambulante Jugendhilfemaßnahmen an.


In den Wohngruppen leben Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 18 Jahre, in den Eltern-Kind Gruppen leben Mütter oder Väter zusammen mit ihrem Kind beziehungsweise ihren Kindern. Für die meisten Bewohnerinnen und Bewohner dient der Aufenthalt der Unterstützung. Ziel ist es, sie zu einem autonomen Leben hinzuführen – mit eigener Wohnung, einer Schul- oder Ausbildungsmöglichkeit und allem, was dazu gehört.


Die Wohngruppen bereiten auf einen Auszug vor und versuchen, über eine Begleitung bei Wohnungsbesichtigungen mögliche Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Ferner wird in der Regel eine Abtretung angeboten, sofern die Finanzierung durch das Jobcenter erfolgt, um Vermietern eine gewisse Sicherheit geben zu können.


Gerade bei der Wohnungssuche ist es oftmals schwierig, geeigneten und bezahlbaren Wohnraum zu finden. Da die Infrastruktur im ländlichen Raum in der Regel nicht über ein ausreichendes Angebot im öffentlichen Nahverkehr, Einkaufmöglichkeiten und Niederlassungen beispielsweise von Ärzten verfügt, ist eine Orientierung in die Dörfer nicht umsetzbar.


Mangelnder bezahlbarer Wohnraum kann im Einzelfall dazu führen, dass die Verweildauer in der Einrichtung verlängert werden muss, oder auch eine Entlassung in die Wohnungslosenhilfe erfolgt. Dies bedeutet für die individuelle Entwicklung der jungen Menschen einen massiven Rückschritt. Leistungsbereitschaft, Frustrationstoleranz sowie das Vertrauen in ein selbstbestimmtes Leben mit der entsprechenden Selbstwirksamkeit werden erheblich erschüttert.


Den Mitarbeitenden der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe ist vor allem deshalb an bezahlbarem Wohnraum in der Stadt Bad Kreuznach gelegen, weil dadurch den jungen Menschen und Familien ein eigenständiger und selbstbestimmter Start ermöglicht wird.


Kontaktperson: Kornelia Spiegel, Telefon 06785/9779-40

Die Bündnispartner

Aktiv für Flüchtlinge

Treffpunkt Reling

Wohnungslosenhilfe

Logo Zentrum selbstbestimmtes Leben

Kinderschutzbund

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

EUTB

DGB

Frauenhaus